.

Dialektischer & Historischer Materialismus - Was ist das?

 

 

 

 


Mit wem und über was haben wir im Gesprächskreis im ersten Halbjahr 2018 gesprochen ?

 Der Gesprächskreis Dialektik & Materialismus, das sind zufällige interessierte Besucher aus Kiel, Hamburg, Bielefeld, Münster, Hameln, Hannover, Berlin, Bremen, der Veranstaltungen, die per Email- Verteiler angeboten werden und einer kleinen Vorbereitungsgruppe, die sich mit den geplanten, angebotenen Themen, der Literatur zum Dialektik & Materialismus lesend, sich austauschend, fragend beschäftigen. 

Prof. Richard Sorg; Einführung in das dialektische Denken; Grundlage war das Standardwerk Dialektisches Denken, 2018: Ein Standardwerk indem Richard Sorg ausgehend von Friedrich Hegel, dessen kritischer Aneignung durch Marx und Friedrich Engels zu den aktuellen Dialektik- Konzepten von Holz, Haug, Losurdo, Arndt hinführt.

Methodologie des dialektischen Materialismus

Dr. Arnold Schölzel, Philosoph, Chefredakteur des Rotfuchs, der Jungen Weltt, führte uns ein in die Methodik der Kritik der Politischen Ökonomie: Die Ware als Widerspruchsverhältnis und die Bewegungsformen des Widerspruchs, die Vorgehensweise vom Konkreten zum Abstrakten aufsteigend zum Konkreten an Beispielen des Kapital Bd. I; Auswirkungen der Gesetze der Warenproduktion- Widerspruch von Form und Inhalt, Umschlag Quantität in Qualität;  Lösung von Interessen- Gegensätzen durch Kampf und Gewalt in der realen, historischen Praxis

Geschichte des Materialismus und der Neue Dialektische Historische Materialismus Die Linie Marx- Engels-Lenin-Gramsci-Bloch-Holz

Geschichte des Materialismus und der Neue dialektische historischer Materialismus in der Linie Marx- Engels- Lenin- Bloch Holz

Martin Küpper, Materialismus, 2018;  

Der Materialismus ist ein junger Begriff  und der  Neue Materialismus, den Marx- Engels als Grundlage des wissenschaftlichen Sozialismus begründeten, ist höchst umkämpft. Es gibt viele Materialisten, nicht -marxistische ohne die Dialektik als Methode zu benutzen, evolutionäre, mechanistische, naturwissenschaftliche Formen des Materialismus, die in der agnostischen, nicht klassenkämpferischen Form der Weltanschauung ihren Endpunkt finden

Materialismus- Kategorie Klasse: Die Klasse der Arbeiter- Das Proletariat  Die Klassengesellschaft im Imperialismus

Jörg Miehe, Soziologe aus Göttingen, sprach über die Dynamik der Klassengesellschaft unter den Bedingungen der wissenschaftlichen-technischen Veränderungen der Organisation der Arbeit, des Finanzkapitals im imperialistischen Stadium, dem Status der Forschungsleistungen des früheren IMSF, zum Projekt Klassenanalyse, die Bedingungen des Schwinden der Arbeiterklasse, den engen oder weiten Begriff Arbeiterklasse, die Arbeiter- Gewerkschaftsorganisation und den Internationalismus des Proletariats


Dialektik und Naturwissenschaft Dialektischer Historischer in einer engen Beziehung zur Naturdialektik- Erkenntnistheorie ein Gegenstand der Dialektik-Methode

Prof.Wolfgang Jantzen, Bremen,http://www.basaglia.de/ hat in der Behindertenpädagogik die Praxis des Materialismus als einen international beachteten Standard der materialistischen Humanwissenschaft etabliert. Seine Basis die 16 Elemente der Dialektik Lenin`s; A.N. Leontjew und die kulturhistorische Schule der sowjetischen Psychologie.

Menschen verändern  das Verhältnis zur Natur und Arbeit in der Klassengesellschaft, wissenschaftlich, gesetzmäßig, determiniert-im Verhältnis zur Warenproduktion

Dr. Daniel Rapoport, Physiker, Wissenschaftler in Lübeck, Publizist, Blogger, https://nachdenklichekrankenschwester.blog/Die Rolle der Arbeit, der Vergesellschaftung und die Freiheit der arbeitenden  Menschen;

Die Grundfrage der Philosophie: Die Erkennbarkeit der Welt in der wir leben

 

Wie machen wir durch Arbeit mit und in der Natur mit wissenschaftlichen Methoden, Arbeitsmitteln die Welt, die Wirklichkeit erkennbar, nutzbar?
Dr. Peter Michael Kaiser setzt sich Jahrzehnten mit Themen der Evolution, des Determinismus, Kausalität, Zufall, der Entwicklung von Regeln, Gesetzen, Theorien in Dialog mit Herbert Hörz auseinander


Dialektik in der kulturellen, sinnlichen Tätigkeit des Menschen im Ausdruck mit der sozialen Wirklichkeit: Kunst, Ethik, Ästhetik, Humanismus

Dialektik als Genuß, das Vergnügen eines Leseabends in der Heine Buchhandlung Der Anteil des Redens an der Affenwerdung des Menschen, Eulenspiegel- Verlag, 2017, Daniel Rapoport